Anne Voit-Ienberg und Helge Voit

 

wünschen Ihnen eine ruhige Weihnachtszeit, Tage, an denen Ihnen und Euch Zeit geschenkt wird, die Sie/Ihr anderen wieder weiter schenken dürft.

                                           Objekt: Julia Voit, Schorndorf

 

 

Solange es dir gelingt, den Abend hinauszuschieben,

 

solange du zusehen kannst, wie die Sträucher

 

am Rand des Gartens grün verfilzen, wie die geliebte Gärtnerin

 

sich ihrer Pfleglinge annimmt, des Rosenstocks und

 

des immer wachen Ginkgos, wie das schwarze Licht

 

in die Erde sickert, wie die Katze aus dem Nachbarhaus

 

ihren Schatten jagt, wie ein Mückenschwarm im Gegenlicht

 

zu tanzen beginnt, so lange kannst du sicher sein,

 

dass ein Rest von Glück in dir alt wird.

 

 

 

PETER HÄRTLING

 

In: versuchte Ewigkeit, Gedichte 2008-2016, RADIUS Verlag 2016.